Janne Schulz

Ich (Janne Schulz) vom 02.12.2016

Geboren wurde ich in Euskirchen, meine Kindheit und Jugend verbrachte im Südschwarzwald, wo ich auch mein Abitur am Kreisgymnasium Titisee-Neustadt ablegte. Nach meiner Schulzeit leistete ich meinen Zivildienst in Stuttgart am Katharinenhospital in der Abteilung Medizintechnik ab.

Anschließend zog ich nach Freiburg im Breisgau und begann dort mein Studium der Informatik an der Albert-Ludwigs-Universität, was ich als Diplom Informatiker Ende 2010 abgeschlossen habe.

Anfang 2011 hatte ich die Gelegenheit für ein knappes halbes Jahr bei der Demola in Tampere (Finnland) zu leben und zu arbeiten. Meine Arbeitsschwerpunkte in Finnland lagen im Bereich der Softwareentwicklung für Smartphones in Zusammenarbeit mit Nokia und in der Projektentwicklung in einem Gemeinschaftsprojekt mit Haltu Oy.

Zurück in Deutschland begann ich für das Landesprojekt "bwGRiD - Ergänzende Maßnahmen", einem Zusammenschluss von HPC-Clustern an acht Standorten in Baden-Württemberg zu einem Grid, am Rechenzentrum der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zu arbeiten. Im Rahmen meiner Mitarbeit war es meine Aufgabe, das Projekt in den Bereichen Nutzersupport, Kommunikation und Zugang zu unterstützen. So war ich u.a. maßgeblich mit der Organisation und Durchführung des 8. bwGRiD-Workshops in Freiburg betraut.

Das bwGRiD-Projekt lief Ende 2012 aus und meine Tätigkeitsschwerpunkte am Rechenzentrum veränderten sich ebenfalls: ich begann als Assistenz der Geschäftsführung Projektanträge zu entwickeln und zu koordinieren. Zu meinen Aufgaben gehörte neben der Koordination der Mitarbeit des Standortes Freiburg an Landesprojekten auch die Entwicklung von neuen Antragsvorhaben (z.B. im Rahmen des bwHPC-Landeskonzeptes die Ausarbeitung des bwForCluster-ENM Antrages) sowie die Entwicklung und Begleitung der für die Umsetzung notwendigen administrativen und betrieblichen Prozessen.

Am 1. Oktober 2014 habe ich sowohl meinen Arbeitsplatz als auch meine Wohnort gewechselt arbeite seitdem als verantwortlicher Projektleiter des Landesprojektes "bwCloud SCOPE" am Rechenzentrum der Universität Mannheim angetreten. Ziel des Projektes ist der Aufbau und Betrieb eines landesweiten Cloud-Computing Dienstes als Service für die Mitglieder der Universitäten und Hochschulen in Baden-Württemberg.